Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf
Bürogebäude Wetter - Entwurf

Neubauplanung und Umbau Bürogebäude in Wetter

Grundlagen des Neubau Entwurfes

Die zunehmende Individualisierung und eigenständige Profilierung der Bevölkerung und jedes Unternehmens macht es nötig, sich gerade im Hinblick auf die Außendarstellung von Mitbewerbern abzugrenzen und dies auch in der Architektur anspruchsvoll darzustellen.

In Anlehnung an eine Produktgruppe der Firma wurde ein Baukörper entworfen, der mit seinen ineinander gestapelten und versetzten Rotunden an eine Welle erinnert.

Die versetzten Wellen der Wände ermöglichen im Inneren unterschiedliche Raumtiefen.

Die Welle des Vordaches im Erdgeschoss ist Wetterschutz und Präsentation des Empfangsbereiches und gleichzeitig Dach der Auskragung des Pförtnerbüros.

Die Welle des Obergeschosses ist Sonnenschutz der Büros auf der Südseite.

Der im Vergleich zur Substanz kleine Baukörper ist in seiner Formensprache so stark, dass dieser sich gegen die vorhandene massive Bebauung behauptet.

Durch seine Formgebung als Solitär ist er von seinem Standort unabhängig. Das helle und freundliche Haus erhält durch die versetzten Rotunden ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches heiteres Licht und Schattenspiel im Inneren wie im äußeren Anblick.